Sonntag, 25. August 2013

Garnier - Schöne Haut Öl

Ich dürfe das Schöne Haut Öl von Garnier im Produkttest testen. 

Das sagt Garnier (entnommen vom Etikett des Produkts, keine Garantie auf Vollständigkeit):
Das Schöne Haut Öl ist ein hautverschönerndes Trocken-Öl mit einer 5 mal höhere Reichhaltigkeit als eine Bodylotion*. Angereichert mit 4 wertvollen Ölen -Argan, Macadamia, Mandel&Rose- zieht die wohltuend duftende Formel sofort ein und sorgt für eine fühlbar schönere Haut:

  • Die Haut erstrahlt: Sofort seidig strahlend schön.
  • Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt: Sofort weich und geschmeidig.
  • Die Haut wird fühlbar schöner: Die Elastizität der Haut wird wieder hergestellt, Hautunebenheiten, wie raue Stellen, werden geglättet
Ergebnis: Die Haut ist intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich dabei seidig geschmeidig an. Das zauberhafte Öl wird Ihrer Haut verhelfen perfekt auszusehen.
Leichte Formel - nicht fettend - hinterlässt keine Flecken
* 5 mal höhere Konzentration an pflegenden Inhaltsstoffen als Garnier Body Cocoon für trockene Haut

Soweit Garnier!





Zuerst, der Geruch ist toll! Nicht zu aufdringlich, aber angenehm frisch, pudrig. Er ist nicht zu intensiv bzw. dominant, was ich immer sehr gut finde, wenn man ein Deo mit Duft oder Parfüm benutzen möchte. Man will ja nicht wie eine halbe Parfümerie riechen ;)

Es lässt sich wunderbar auf der Haut verteilen. Das Trockenöl fühlt sich angenehm an und die Haut fühlt sich direkt angenehm gepflegt und geschmeidig an. Ich habe weniger Probleme mit trockener Haut und verwende daher unregelmäßig Bodylotion oder ähnliches, aber bei solch einem angenehmen Produkt werde ich meiner Haut mal wieder öfter Pflege gönnen. Generell sind da momentan Produkte auf dem Markt die mir gut gefallen, dazu demnächst mehr ;)

Die Haut sieht nach der Anwendung sehr gepflegt und prall aus. Es bleibt meinem Gefühl nach ein leichter Öl Film zurück, das stört mich persönlich aber nicht. Wenn man sehr feine Kleidung, eine Seidenbluse oder ähnliches drüber ziehen will hätte ich eventuell Bedenken, wobei es laut Garnier zu keinen Flecken kommt (!), aber bei Jeans und T-Shirt zum Beispiel sollte es auch definitiv kein Problem geben. 

Das Handicap ist sicherlich die Flasche! Sie rutscht einem leicht aus der Hand, wenn man  bereits beide Hände voll mit dem Öl hat. Das ist natürlich nicht so optimal! Weiterer schlechter Nebeneffekt des öligen Sprühnebels ist ein sehr rutschiges Badezimmer! Man müsste eigentlich jedesmal wischen, damit der Partner nicht beim nächsten Gang ins Bad ausrutscht :/ Mein Vorschlag dafür wäre das Öl in ein schönes Fläschchen zu füllen, welches man auf die Hand kippen kann, dann werden diese beiden Dinge vermieden, auch wenn aufsprühen immer eine nette Sache ist passt es manchmal einfach nicht. 

Ich würde das Hautöl aber trotz ganz kleiner Handling Mängel auf jeden Fall weiter empfehlen!

♥Svenja

Kommentare:

  1. Dein Blog finde ich echt schön gemacht :-) weiter so

    schau doch mal bei mir vorbei: http://alanis-fashionwonderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. ich habe super trockene haut und werde mir beim nächsten dm besuch unbedingt mal das öl suchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau es dir mal an :) Mittlerweile gibt es auch eine Granatapfel Version :) Bei sehr trockener Haut weiß ich allerdings nicht ganz ob trocken Öl das beste ist, und du nicht lieber eine reichhaltige Bodylotion nutzen solltest?! Da hast du bestimmt schon vieles probiert oder?

      Löschen