Dienstag, 21. Juni 2016

DIY - Kerzenhalter aus Holz und Kupfer + GEWINNSPIEL

Heute möchte ich euch eine kleine Deko Idee zum Selbermachen vorstellen. Ich persönlich stehe ja total auf Holz (welch Überraschung :D ) und Kupfer ist auch nicht zu verachten, zudem ergibt das ganze einen hübschen shabby chic/industrial Look! Ein Kerzenständer aus einer (möglichst patinierten) Holzlatte und Kupferverbindern.
Es braucht ein klein wenig handwerkliches Geschick (oder einen fähigen Helfer ;) ), aber mit ein wenig Mühe könnt ihr euch einen ganz individuellen Kerzenhalter nach euren Vorstellungen designen. Größe, Form und Farbe lassen sich super bestimmen! Ob ihr einzelne Kerzenständer baut oder auch wie hier gezeigt für mehrere Kerzen. In einer Reihe oder im Viereck um z.b. einen Adventskranz zu bauen.  Ich gebe euch eine Schritt für Schritt Anleitung und hoffe damit kann es jeder nachbauen! Wer sich das nicht zutraut, nicht so handwerklich geschickt ist, oder einfach gerne ein Unikat von Reviermädchen gewinnen möchte sollte bis zum Ende lesen ;)
Aber hier erstmal ein Einblick, was es denn werden soll:



Benötigtes Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber mit einem Aufsatz um runde Aussparungen zu bohren (Forstnerbohrer 25 mm)                          
  • Heißklebepistole
Benötigtes Material
  • eine Holzlatte, Holzplatte o.ä.      
  • Kupferverbinder (Durchmesser 22mm)












Schritt 1: Material und Holz vorbereiten
Zuerst alle nötigen Materialien zusammen suchen. Das ausgewählte Holzstück zurecht machen. Das heißt eventuell ein wenig abschleifen und auf Nägel oder Tackernadeln überprüfen (vor allem wenn z.b. Palettenholz verwendet wird), denn ansonsten erlebt man beim Bohren böse Überraschungen. Danach gegebenenfalls zurechtschneiden.








Schritt 2: Bohrungen anzeichnen
Nun je nach Wunsch die Markierungen für die Bohrungen anzeichnen. Ich habe mich für einen gleichmäßigen Abstand und mittige Löcher entschieden und ordne die Kerzen später in einer Reihe an.








Schritt 3: Bohren
Jetzt wird gebohrt. Dazu sollte man sich ein wenig auskennen oder eine Person um Hilfe bitten, die sich ein damit auskennt. Die Spitze des Bohrers dazu auf die Markierung setzen und mit mittlerem Druck die nötige Vertiefung ausbohren. Wichtig ist Bohrer gerade halten!




Schritt 4: Kupferverbinder festkleben - und fertig!

Nun folgt der einfachere Teil. Die Kupferverbinder werden mit einer Heißklebepistole in den Vertiefungen festgeklebt, damit die Kerzen nicht umfallen können. Dazu am unteren Rand der Vertiefung ringsum Kleber auftragen und sofort den Kupferverbinder gerade reindrücken. (ich habe leider vergessen ein Bild zu machen.)






Fertig ist der Kerzenhalter. Nun ein wenig flüssiges Wachs in die Ständer geben und die Kerzen damit gerade in dem Ständer fixieren.

Fertig ist das Deko-Element und es kann romantisch werden!




Wie gefällt es euch? Habt ihr weitere Ideen? Wenn ihr es nachbaut zeigt mir gerne das Ergebnis! :)

Gewinnspiel!

Nun, wenn ihr bis hierhin gelesen habt und euch der Kerzenhalter gefällt habt ihr hier die Möglichkeit ein echtes Reviermädchen-Unikat zu gewinnen ;) Es wird 2 Gewinner geben und zwei zu gewinnende Sets! Das erste Set hat einen weißen Sockel mit 3 Kerzenhaltern und dazu weiße Kerzen! Das zweite Set besteht aus zwei Haltern mit je zwei Kerzen und hat einen Holzsockel und je nach Wunsch Kerzen in taupe oder in weiß ;)  






Um zu gewinnen müsst ihr nun nur noch den Anweisungen im Rafflecopter folgen! Meldet euch mit einer gültigen Mailadresse an, über die ich euch dann kontaktieren kann! Der Gewinner hat nach der Auslosung eine Woche Zeit sich zu melden. Ansonsten wir neu ausgelost.

Teilnahmebedingungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung. Teilnahme für unter 18 jährige nur mit Einverständnis eines Erziehungsberechtigten. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands, ich übernehme keine Verantwortung für Schäden oder Verlust auf dem Transportweg.

Viel Glück ♥


Kommentare:

  1. Das ist eine schöne Idee!
    Muss ich mir mal merken.

    Schöne Grüße von Imke

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen

    Das ist ein schönes DIY und so schön gearbeitet. Man muss nicht immer Geld ausgeben man kann auch mal basteln. Sehr schön


    Liebe Grüße Moni
    Schönes Blogger Kommentier-Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Hey Svenja!

    Einfach nur mega!!! Von mir bekommst Du 100 Likes!!!

    Liebe Grüße,

    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wobei ich zugeben muß, dass mir persönlich Set 2 besser gefällt ;-)

      Löschen