Sonntag, 19. März 2017

Im Pyjama Park auf der Reeperbahn - Mittendrin, statt nur dabei!

Sponsored

Für unser Blogger-Mädels-Wochenende in Hamburg hatte uns Anna eine tolle und für Hamburg typische Unterkunft in St. Pauli organisiert! Wir durften im Pyjama Park Hotel&Hostel auf der Reeperbahn unterkommen. Ich hatte mich vorher einmal kurz auf der Homepage umgesehen, aber an sich wollte ich das Wochenende völlig auf mich zukommen lassen und hatte also keine wirkliche Ahnung wo es uns hin verschlagen wird. Aber das Credo des Hotels bleibt dann doch hängen: "Günstig und cool pennen, auf Hamburgs sündiger Meile." Ich war gespannt was uns erwartet.
Ich hatte nicht mal vorher eine Adresse raus gesucht und musste also im Auto erst einmal Natascha bitten diese zu googlen! Da erfuhr ich dann: Wir sollten direkt auf der Reeperbahn wohnen. Da war ich ja mal gespannt!  Also ging die Reise los nach Hamburg auf die Reeperbahn, wo wir dann Mittags gegen halb eins landeten. Da war nicht allzu viel los und wir wurden fix unser Gepäck am Pyjama Park los und suchten einen Parkplatz in der Umgebung. Dort gibt es fußläufig in den umliegenden Straßen Parkmöglichkeiten, aber sie sind ziemlich rar. Aber wir wurden fündig und ich konnte das Auto dort auch bis Sonntag stehen lassen. Prinzipiell ist man in Hamburg aber mit den öffentlichen Verkehrsmittel deutlich besser unterwegs, was wir am restlichen Wochenende auch ausnutzten dank unseren Tickets von Marketing Hamburg. Dazu findet man vom Hotel aus rechts die Straße runter die U-Bahn Station St. Pauli und links die Straße runter die S-Bahn Station Reeperbahn. Damit ist man prima angebunden um die anderen Stadtteile Hamburgs zu erreichen.



Als wir uns dann nachmittags mit den anderen Mädels trafen konnten wir unsere Koffer an der Rezeption wieder abholen und schon ging es rauf aufs Zimmer. Ich teilte mir gemeinsam mit Natascha, Inga und Sissi ein Hostel Zimmer, während Manu und Anna den Hotel Trakt testeten! Der Pyjama Park hat insgesamt 50 Zimmer, von denen 22 private Hostel Zimmer sind. Also hier erwarten euch keine riesigen Schlafsäle mit Fremden im Nachbarbett! Und W-Lan steht für alle kostenlos zur Verfügung!
Unser Hostel Zimmer war klein aber fein. Die Größe des Zimmers war für 4 Personen ausreichend, aber eher für 1-2 Nächte geeignet für mein Empfinden. Für ein Wochenend-Gruppen-Trip also völlig ausreichend. Neben 4 niedrigen Betten fand man im Zimmer eine kleine Gaderobe, ein Regal und ein Waschbecken mit Spiegel. Es gab also nicht allzu viel Stauraum, aber bei einem Wochenende packe ich meinen Koffer auch eher selten aus. Allerdings war der Platz fürs Gepäck etwas knapp, so entwickelt sich bei mir einfach immer schnell ein Chaos :D Das große Bad mit Dusche war direkt neben unserem Zimmer und war damit also schnell erreichbar. Auch alle anderen Zimmer waren nur wenige Schritte entfernt, sodass man zum Etagenbad immer nur wenige Schritte gehen muss. Die Toilette war dann noch einmal extra, aber auch direkt um die Ecke. Alles neu und immer sauber. Da gab es nix zu meckern! Obwohl alles nah beieinander liegt haben wir von anderen Gästen nur wenig bis gar nichts mitbekommen.

Der Style des Zimmers und des Hotels war einfach genial! Alles war neu und stylisch gestaltet! Coole Wandbilder, Holzelemente und alles modern. Hier lasse ich gerne ein paar Bilder sprechen und ich freue mich über euer Feedback wie ihr den Style des Hotels findet!



Das Hotel liegt wie gesagt direkt an der Reeperbahn und hat auch eine zugehörige Bar: die Pyjama Bar! Diese befindet sich direkt an der Fußgängerzone der Reeperbahn und daneben führt eine Treppe rauf zur Rezeption des Hotel&Hostels. Dort wurden wir super freundlich empfangen und konnten uns auch immer mit allen Fragen an die Mitarbeiter wenden! Die Rezeption ist 24/7 besetzt und so wird einem immer geholfen. Wenn man das Hotel verlässt, lässt man seinen Schlüssel auch im Schlüsselkasten, so kann man ihn nicht verlieren oder verbummeln und wenn man wieder am Hotel ankommt muss keiner den Schlüssel suchen, sondern man bekommt ihn direkt in die Hand gedrückt. Mir gefällt dieses System!
Die Lage ist natürlich nicht die ruhigste. Das sollte einen an der Reeperbahn allerdings nicht wundern. Es war nur leider so, dass das Fenster unter dem ich geschlafen habe doch etwas dichter hätte sein können und ich werde diese Info nochmal ans Hotel weiter geben. Ich denke mit einer zusätzlichen Fenster Dichtung ist dieser Mangel fix behoben. Denn so war es dann nachts natürlich immer etwas laut, aber ich konnte trotzdem gut schlafen! Man ist eben Mittendrin, statt nur dabei! 😉
Kommen wir nun noch zu den Dingen außerhalb unserer Gemächer! Dem Aufenthalts- und Frühstücksbereich! Dieser war auch wirklich toll gestaltet und man hat sich direkt wohl gefühlt. Man konnte den Bereich gerne nutzen, auch abends haben wir uns dort nieder gelassen um gemeinsam eine Runde zu quatschen und unsere Erlebnisse Revue passieren zu lassen.
Morgens gab es in dem größten Raum, der an eine kleine Küche grenzte, ein üppiges Frühstücks Buffet, was man für 8,90€ p.P. dazu buchen kann. Das haben wir natürlich ausgenutzt, denn bei dem Preis für dieses üppige Buffet kann man nicht meckern! Dabei konnte man sich am Kaffeevollautomat bedienen und bis zu 3 Heißgetränke genießen, es gab O-Saft und Wasser sowie Tee. Für die verschiedenen Brötchen und Brote gab es genug Auswahl an Käse, Wurst und Aufstrichen, aber man konnte auch Müsli, Obst oder Joghurt genießen. Und es gab ein Waffel Eisen ♥ für dicke große Belgische Waffeln! Kann man sich mal gönnen zum Sonntags Frühstück, oder? Alles in allem ein klasse Büffet inklusive Getränke, einzunehmen in einem stylischen Frühstücksraum bzw. im Sommer auf der Terrasse für 8,90€ direkt im Hotel. Was will man mehr?




Mir hat der Aufenthalt im Pyjama Park Hotel&Hostel gut gefallen. Ich würde mir allerdings beim nächsten Mal eher ein Hotel Zimmer buchen. Den Luxus würde ich mir gönnen, da ein wenig höhere Betten und etwas mehr Platz ganz gut wären. Es gab keine Beanstandung bei Sauberkeit und Co. Auch das gesamte Design des Hotels hat mir gut gefallen und die Lage ist eben prima um an der Reeperbahn zu feiern, aber auch von dort ganz Hamburg zu erkunden.
Das Pyjama Park Hotel Grüppchen hat auch noch zwei weitere Standorte in Hamburg im Schanzenviertel. Ein cooles Hotel und ein weiteres Hotel&Hostel.
Hier könnt ihr euch die verschiedenen Standorte anschauen!

♥ Svenja


Kommentare:

  1. Ich persönlich könnte eine ganze Woche dort bleiben, aber das ist ja wirklich Geschmackssache und außerdem hatte ich meine Ohrstöpsel dabei, die keinen Kiez Lärm zuließen ;-) Dir einen schönen Wochenstart!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      ja wenn das Fenster dicht gewesen wäre, wäre sicher bei mir auch alles etwas angenehmer gewesen :) In einem der Hotel Zimmer würde ich mich auch ein paar Tage mehr einmieten ;)
      Ganz liebe Grüße,
      ♥ Svenja

      Löschen
  2. Ich war noch niiiie in einem Hostel, aber das sieht ganz gut aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      ja hier war es wirklich super! Es gibt auch ausschließlich private Hostel Zimmer, also man übernachtet nicht mit Fremden in einem Raum und die Badezimmer und Toiletten wurden von den (ich glaube 3) Zimmern auf der Etage genutzt, aber waren immer sauber und es gab auch keinen Stau ;)
      Ganz liebe Grüße,
      ♥ Svenja

      Löschen
  3. Das ist ja mal eine coole Bleibe, diesen Hamburg Trip hab ich schon was gebucht. Aber das wird gleich fürs nächste mal gemerkt. Dankeschön
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      Der Pyjama Park ist wirklich sehr cool! Schau ihn dir unbedingt mal an für einen weiteren Hamburg Trip und falls dort nichts mehr frei ist hat er ja noch zwei Geschwister ;)
      Ganz liebe Grüße,
      ♥ Svenja von Reviermädchen

      Löschen
  4. Es war wundervoll dort :) Alles blitzblank und alle total nett dort :) Immer wieder gern!!

    Lg

    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      Das stimmt! Es war wirklich ein toller Aufenthalt 😊 Do ein cooles Hostel kannte ich tatsächlich noch nicht!
      Ganz liebe Grüße,
      ❤ Svenja

      Löschen
  5. Liebe Svenja,

    ich fande den Aufenthalt auch total toll und bin froh, dass wir so viel Spaß in unserem Zimmer hatten. Meiner Meinung nach hat das Pyjama Park gar nichts mit den oft negativ bewerteten Hostels zu tun, da hier wirklich alle super sauber war und man ja auch immer noch die Chance hat ein Einzelzimmer zu buchen.

    Sei umarmt

    Inga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Inga,
      Da hast du recht, es war super sauber und so schön eingerichtet! Und durch den Hotel Trakt eben beides, Hotel und Hostel ;) Und trotzdem immer preiswert!
      Ganz lieben Gruß,
      ♥ Svenja

      Löschen