Sonntag, 9. April 2017

Unboxing - Brigitte Box!

Werbung

Ich habe euch ja schon so einige Beauty und Lifestyle Boxen vorgestellt! Aber eine Brigitte Box war noch nicht dabei. Diese Brigitte Box hatte uns Anna bei ihrem Bloggertreffen Klön und Kieken in Hamburg mitgebracht und es war tatsächlich meine allererste. Die Brigitte Box kommt mit der zugehörigen Zeitschrift Brigitte daher und enthält Produkte aus den Bereichen Lifestyle, Beauty und Food im Wert von über 100€! Kosten tut sie 29,95€ inkl. Versand und sie erscheint alle 2 Monate.



Dies hier ist die Ausgabe von Dez. 16/ Jan.17. Daher hatte sie einen gewissen weihnachtlichen Look in Weiß mit Rot im Glitzer Design. Die Zielgruppe der Brigitte Box ist von 30 bis 55 Jahre angesetzt. Ich denke das ist weit gestreut, sodass man eben auch mit Mitte 20 oder eben auch mit 60 etwas mit der Box anfangen kann, oder eben nicht. Das ist bei den Überraschungsboxen ja sowieso immer die Frage! Kann ich den Inhalt gebrauchen? Passt die Box zu mir? Ich denke immer mal sollte sich einige der früheren Boxen ansehen um das zu entscheiden. Wenn einem diese gefallen ist das Potential da. Allerdings kann man natürlich immer mal mehr und mal weniger Glück haben. Diese Brigitte Box hatte für mich Höhen und Tiefen. Was am Ende überwiegt? Das lest ihr gleich.


Ich habe euch die Produkte der Box zusammen dargestellt für einen guten Überblick. Fangen wir mal mit dem Negativen an. Das Poster "Hello Gorgeous" ist zwar ganz hübsch, passt aber aktuell nicht bei uns zur Einrichtung. Daher wird es erstmal schlummern und ich hoffe nach einem Umzug z.b. finde ich einen Platz dafür. Hier hätte ich eben z.b. einen schwarz/weiß Print bevorzugt. Der würde sicherlich bei jeden irgendwie passen. Selbst wenn man es bunt mag kann man dann einfach das Poster mit einem bunten Rahmen kombinieren! Außerdem mehr als schade, dass der Gutschein von Bloomon für einen gratis Straus bereits abgelaufen war. Das lag eben daran, dass die Box nicht ganz aktuell war. der weihnachtliche Duftanhänger mit Zimt Duft passte nicht mehr in den März, aber er darf in die Weihnachtskiste und wird dann zur Weihnachtszeit unser Heim mit weihnachtlichem Duft erfüllen.
Die anderen Produkte fand ich persönlich alle klasse und kann sie gut gebrauchen und freue mich aufs ausprobieren 😊 Die Produkte von treaclemoon mag ich immer gerne und freue mich auf neue Sorten! Der Riegel von myline ist tatsächlich einer meiner Lieblinge. Mit Himbeergeschmack, einer dünnen Schicht Schokolade und Crisps ist es eine tolle Mischung!
Die Creme von Dr. Pierre Ricaud gegen Fältchen werde ich wohl erstmal weiter geben, finde ich aber für die angedachte Zielgruppe durchaus gut. Und auf das Pflege Öl von frei öl bin ich mal gespannt. Das Öl für trockene Haut pflegt sicherlich toll!
Die Vliesmaske im Katzen Design finde ich witzig und praktisch zugleich. Einfach aufgelegt sorgt die Maske mit Hyaluron und Aloe Vera für einen frischen Teint und man hat vor allem beim Mädels Abend Spaß beim Anblick der Trägerin!
Zu guter Letzt die Tee Portionen von Shu yao. 5 Portionen Tee Blätter in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Diese lassen sich am Tag mehrmals aufgießen und wirken sogar gegen den kleinen Hunger. So wird der Flüssigkeitsbedarf am Tag prima gedeckt, der Körper kann detoxen und sie sollen auch beim abnehmen helfen. Ein spannendes Produkt.


Die Brigitte Box hat mich also wirklich überzeugt. Ich finde den Inhalt bis auf wenige Dinge sehr gut und sehr interessant! Wie gefällt euch die Zusammenstellung? Hattet ihr die Brigitte Box bereits abonniert? Wie hat sie euch gefallen?

♥ Svenja

1 Kommentar:

  1. Hallo liebes Reviermädchen!

    Vielen Dank für die Vorstellung der Box, ich freue mich schon darauf, meine Box auszupacken und darüber zu berichten!

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen